Suche
Suche Menü

Ein Blick hinter die Kulissen im Europäischen Parlament – Duisburger Wirtschaftsjunior zu Gast im Europäischen Parlament bei Dr. Renate Sommer, MdEP

Knapp eine Woche konnte der Duisburger Wirtschaftsjunior, Aytekin Ünal, einen Einblick in das Europäische Parlament bekommen. Vom 28. September bis zum 1. Oktober nahm er an dem Projekt „Europäischer Know-how-Transfer“ des internationalen Dachverbands Junior Chamber International (JCI) der Wirtschaftsjunioren Deutschland teil. Dadurch hatte er die Chance, eine Europaabgeordnete auf Schritt und Tritt zu begleiten. Insgesamt nahmen rund 50 aktive Mitglieder aus 17 Nationalverbänden teil, darunter zwölf Jungunternehmer aus Deutschland.

„Der Europäische Know-how-Transfer ist eine großartige Möglichkeit, die Anliegen unserer Organisation an politische Entscheidungsträger in Europa heranzutragen“, sagt Erhan Köse, Vorstandssprecher der Wirtschaftsjunioren Duisburg. „Durch die Vernetzung von europäischer Politik mit lokalen Unternehmern und der Gesellschaft fördert das Programm den europäischen Integrationsprozess. Wir bekommen die Möglichkeit, die Arbeit in unseren Kreisen, an hochkarätige Partner auf europäischer Ebene zu kommunizieren und so unseren Einfluss in Europa auszuweiten“, so Erhan Köse.

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland sind mit mehr als 10.000 Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren das größte Netzwerk junger Wirtschaft in Deutschland. Sie sind Mitglied bei JCI Europe, einem führenden Jungunternehmer-Netzwerk auf Europäischer Ebene, das das Projekt in diesem Jahr bereits zum 11. Mal organisiert. Ziel ist es, Unternehmern einen Einblick in den Alltag der Parlamentarier zu geben und den Austausch zwischen Wirtschaft und Politik zu fördern. Auf dem Programm standen Gespräche mit Kommissionsbeamten, Europaabgeordneten und Vertretern von internationalen Organisationen sowie eine Podiumsdiskussion zu den Herausforderungen der Jugendarbeitslosigkeit und der aktuellen Flüchtlingskrise in Europa.

„Ich fand es spannend einen Blick hinter die Kulissen werfen zu können“, sagt Aytekin Ünal, der in dieser Woche die Europaabgeordnete, Dr. Renate Sommer, begleitete.