Suche
Suche Menü
Business Metropole Ruhr

Besuch der Business Metropole Ruhr GmbH in Essen

Die Duisburger Wirtschaftsjunioren besuchten am 21.03.2019 die Business Metropole Ruhr GmbH. Der Arbeitskreis Politik und Wirtschaft der Wirtschaftsjunioren Duisburg, geführt von Daniel Vahnenbruck und Thomas René Müller, organisierten den exklusiven Austausch mit dem BMR, um sich aus erster Hand über die strukturellen Entwicklungen im Ruhrgebiet zu informieren.

Mit Ihrer Arbeit leistet die Business Metropole Ruhr GmbH einen wertvollen Beitrag für die strukturelle Entwicklung des Ruhrgebiets und sichert die Wettbewerbsfähigkeit national sowie international. Weitreichende strategische Entscheidung stehen dabei auf der Tagesordnung, um die Zukunft des Ruhrgebiets maßgeblich und positiv zu beeinflussen.

In einem einleitenden Vortrag durch den HUB-Manager, Herrn Börje Wichert, erhielten die Wirtschaftsjunioren zunächst einen Überblick über die Arbeit der BMR GmbH. Die Zuhörer zeigten sich beeindruckt von der Vielseitigkeit der Projekte und der internationalen Reichweite. Durch eine selektive Teilnahme an internationalen Messen und eine gezielte Ansprache gelingt es dem BMR auch über die Landesgrenzen hinweg Investoren und Unternehmen für die Metropole Ruhr zu gewinnen.

Business Metropole Ruhr

von links: Dennis Wilson, Daniel Vahnenbruck, Benjamin Legrand, Börje Wichert, Frank Honig, Christian Dommermuth

Die anschließende Diskussion ermöglichte den Teilnehmern die angesprochenen Themen durch gezielte Nachfragen zu vertiefen. Dabei interessierte die Teilnehmer auch die Abgrenzung der BMR GmbH zu den regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaften. Die BMR GmbH versteht sich hier als Ansprechpartner und Unterstützer, um erforderliche Entwicklungen gemeinsam mit den regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaften umzusetzen. Um dem gemeinsamen Kennenlernen eine Nachhaltigkeit zu verleihen, vereinbarten die Teilnehmer am Ende der Veranstaltung, dass man sich gerne zu zukünftigen Veranstaltungen gegenseitig einladen will.